SARS-CoV-2-Varianten: Übersicht der Corona-Mutationen im Spike-Protein

Mehrere sich schnell ausbreitende Varianten des SARS-CoV-2-Virus sind in den letzten Monaten aufgetaucht: die britische Variante B.1.1.7, die brasilianische Variante P.1, die südafrikanische Variante B.1.351 und die indische Variante B.1.617.

Eine Untergruppe der in der RBD-Domäne des Spike-Proteins identifizierten Mutationen tritt in mehr als einem Stamm auf, obwohl man davon ausgeht, dass sich die drei Varianten unabhängig voneinander entwickelt haben. Diese konvergenten Mutationen, insbesondere die N501Y (von allen drei geteilt) und E484K (geteilt zwischen B.1.351 und P.1), sind von hohem Interesse, da sie die Ursache für die erhöhte Übertragbarkeit sein könnten.

Die Mutationen in diesen Stämmen treten auch im Nukleokapsidprotein auf, das üblicherweise als Biomarker in Antigen-Schnelltests verwendet wird. Es ist von entscheidender Bedeutung zu beurteilen, ob die aktuellen kommerziellen Antigentests die mutierten N-Proteine mit der gleichen Sensitivität und Spezifität nachweisen können wie ihr WT-Pendant.

B.1.1.7 – die britische Variante

Seit September 2020 breitet sich die Variante B.1.1.7 (auch bekannt als 20I/501Y.V1 oder VOC 202012/01) vorrangig im Süden und Südosten Großbritanniens aus. Diese Variante weist eine große Anzahl an Mutationen auf und wurde seither in zahlreichen Ländern der Welt nachgewiesen.
Hierbei befinden sich 8 der 23 Mutationen im Spike-Protein:
Δ69-70, Y144Del, N501Y, A570D, P681H, T716I, S982A und D1118H

ArtikelArtikelNr.MutationMenge
SARS-CoV-2 (2019-nCoV) Spike RBD-His Recombinant Protein40592-V08H82-100N501Y100 ug
SARS-CoV-2 (2019-nCoV) Spike S1-His Recombinant Protein40591-V08H7-100HV69-70 deletion, N501Y, D614G100 ug
SARS-CoV-2 (2019-nCoV) Spike S1-His Recombinant Protein40591-V08H12-100H69del, V70del, Y144del, N501Y, A570D, D614G, P681H100 ug
SARS-CoV-2 (2019-nCoV) Spike S1+S2 ECD-His Recombinant Protein40589-V08B6-100HV69-70 deletion, Y144 deletion, N501Y, A570D, D614G, P681H, T716I, S982A, D1118H100 ug

B.1.351 – die südafrikanische Variante

Unabhängig von B.1.1.7 wurde im Oktober 2020 die Variante B.1.351 (20H/501Y.V2) in Sudafrika identifiziert. Diese Variante weist 9 Mutationen (L18F, D80A, D215G, L242-244del, R246I, K417N, E484K, N501Y und A701V) auf, von denen drei (K417N, E484K und N501Y) die Bindungsdomäne (RBD) betreffen.

ArtikelArtikelNr.MutationMenge
SARS-CoV-2 (2019-nCoV) Spike RBD-His Recombinant Protein40592-V08H82-100N501Y100 ug
SARS-CoV-2 (2019-nCoV) Spike RBD-His Recombinant Protein40592-V08H84-100E484K100 ug
SARS-CoV-2 (2019-nCoV) Spike RBD-His Recombinant Protein40592-V08H59-100K417N100 ug
SARS-CoV-2 (2019-nCoV) Spike RBD-His Recombinant Protein40592-V08H85-100K417N, E484K, N501Y100 ug
SARS-CoV-2 (2019-nCoV) Spike S1-His Recombinant Protein40591-V08H10-100K417N, E484K, N501Y, D614G100 ug

B.1.1.28 (P.1) – die brasilianische Variante

In Brasilien tauchte P.1 als Ableger der B.1.1.28-Linie auf, die erstmals bei vier Reisenden aus Brasilien identifiziert wurde, die bei Routinekontrollen am Flughafen Haneda außerhalb von Tokio, Japan, getestet wurden. Diese Variante weist 17 einzigartige Mutationen auf, darunter 10 im Spike-Protein.

ArtikelArtikelNr.MutationMenge
SARS-CoV-2 (2019-nCoV) Spike RBD-His Recombinant Protein40592-V08H82-100N501Y100 ug
SARS-CoV-2 (2019-nCoV) Spike RBD-His Recombinant Protein40592-V08H84-100E484K100 ug
SARS-CoV-2 (2019-nCoV) Spike RBD Protein (His Tag)40592-V08H86-100K417T, E484K, N501Y100 ug

Cluster 5 – Nerz-assoziierte Stammvariante aus Dänemark

Seit Juni 2020 melden die dänischen Behörden eine umfangreiche Ausbreitung von SARS-CoV-2 auf Nerzfarmen in Dänemark. Am 5. November meldeten die dänischen Gesundheitsbehörden den Nachweis einer Nerz-assoziierten SARS-CoV-2-Variante mit einer Kombination von Mutationen, die zuvor nicht beobachtet wurden (als „Cluster 5“ bezeichnet) bei 12 menschlichen Fällen in Nordjütland, die von August bis September 2020 nachgewiesen wurden.

ArtikelArtikelNr.MutationMenge
SARS-CoV-2 (2019-nCoV) Spike RBD-His Recombinant Protein40592-V08H80-100Y453F100 ug
SARS-CoV-2 (2019-nCoV) Spike S1-His Recombinant Protein40591-V08H8-100HV69-70 deletion, Y453F, D614G100 ug

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.